KW 19 -Dies könnte eine äußerst interessante Woche werden!

Die schlechter als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten der letzten Woche, und die Wahlen in Frankreich und Griechenland haben den Märkten zuletzt stark zugesetzt.

Doch wie geht es nun in der kommenden Woche weiter? Greift mal wieder die alte Börsenweisheit: “Sell in May and go away”, oder ist in diesem Wahljahr alles ganz anders?

Wird ein Wahlsieg von Francois Hollande gegen Nicolas Sarkozy die Märkte nachhaltig belasten, die deutsch-französische Euro-Koop endgültig beenden und die Eurokrise weiter anheizen?

Wo liegen die Chancen und Risiken in der aktuellen Situation? In diesem Artikel möchte ich einige aktuelle und wie ich meine hochinteressante Chartkonstellationen kurz kommentieren…

Dax Tageschart 04.05.2012
Dax Tageschart 04.05.2012

Zum Vergrößern auf den Chart klicken…
Charts erstellt mit ProRealTime.com

Die Situation ist momentan natürlich prekär und schwer zu beurteilen, die Sorgen vor einer bevorstehende politischen Wende in Frankreich, induziert durch den designierten neuen Präsidenten Francois Hollande dürften mittlerweile zwar weitgehend eingepreist sein, doch bestehen weiterhin starke Unsicherheiten bezüglich der konjunkturellen Lage in Europa und insbesondere in den USA, hinzu kommt dass der Mai – historisch gesehen  schon immer ein schwacher Börsenmonat war, und die Lage in Griechenland und insbesondere Spanien weiterhin zur Vorsicht mahnt. Allerdings rechne ich bis spätestens Dienstag zumindest mit einem Reboundversuch im Dax, allerdings erst nachdem die 6500-6480 Punkte Marke noch einmal angetestet wurde, risikoaffine Trader sollten sich also am besten dort Long positionieren. Minimales Kursziel für einen Reboundversuch im Dax dürfte dann die 6612 Punkte Marke sein, geht es nachhaltig darüber hinaus,  läge das nächste Kursziel bei 6875 Punkten, und darüber hinaus bei 7000 Punkten. Eine Bewegung darüber hinaus halte ich vorerst aber für höchst unwahrscheinlich.

Klappt der Rebound hingegen nicht, ist mit einem Kurssturz bis auf die 6000 Punkte Marke zu rechnen…

Interessant auch ein Artikel zum Thema bei mr-market.de

Bund Future Tageschart 04.05.2012
Bund Future Tageschart 04.05.2012

Der Bund Future ist mit den neusten Börsen-Turbulenzen weiter stark angestiegen, 10 Jährige Bundesanleihen steuern auf eine Rekord-Niedrigrendite von 1,5% zu. Im Chart habe ich zwei Begrenzungslinien eingezeichnet, an denen der Bund-Future in der Vergangenheit seinen Aufwärtstrend immer wieder für eine Zwischenkorrektur unterbrochen hat. Ich gehe davon aus, dass der Bund Future sich in kürze also wieder dementsprechend verhalten wird. Die rot gestrichelte Trendbegrenzungslinie halte ich für höchst relevant, allerdings ist es zum Wochenstart hin noch möglich, dass die Bund-Future-Bullen noch einen Ausbruchsversuch darüber hinaus wagen, aber spätestens bei Erreichen der schwarzen Begrenzungslinie und einer Rendite auf 10 Jährige Bundesanleihen von 1,5% (welche bei ca 142,50 Punkten erreicht sein dürfte), rechne ich mit einer Korrektur im Bund Future. Kurzfristige Shortrades sind also zwischen 142 und 142,50 Punkten höchst interessant!

Brent Crude Oil Tageschart 04.05.2012
Brent Crude Oil Tageschart 04.05.2012

Der Brent Crude Oil Future hat den Öl-Bullen in den vergangenen Wochen wenig Grund zur Freude geboten. Ausgehend von einem Hoch am 1 März dieses Jahres, befindet sich der Future seit geraumer Zeit im Konsolidierungsmodus. Am Freitag ist der Future jedoch an seiner seit 2010 bestehenden Aufwärtstrendlinie nach oben hin abgeprallt, und hat ebenso auch noch über seinem 200er EMA (Gleitender Durchschnitt) geschlossen. Ob die von mir im Chart eingezeichneten Kursziele in naher Zukunft noch erreicht werden können, mag dahin gestellt sein, aber in dieser aktuellen Chartkonstellation erscheinen kurzfristige Longtrades durchaus vielversprechend für risikoaffine Trader!!!

USD-JPY Spot Tageschart 04.05.2012
USD-JPY Spot Tageschart 04.05.2012

Das Währungspaar USD/JPY befindet sich derzeit in einer höchst interessanten charttechnischen Situation, und notiert seit einigen Tagen inmitten einer wichtigen  Supportzone. In kürze wird sich also entscheiden ob der Yen weiter abwerten kann oder wieder zu alter ungewollter Stärke zurück findet… (USD/JPY Zeitenwende – Artikel)

Der Chart zeigt klar was Sache ist, steigt der Kurs nachhaltig über die obere blau gestrichelte Linie, gehe ich bei USD/JPY von einem Aufwärtstrend und einer fortsetzung der Yen-Abwertung aus. erstes großes Kursziel wäre dann die 90er Marke. Fällt der Kurs hingegen unter die untere blau gestrichelte Linie, welche im übrigen auch eine historisch bedeutende horizontale Support/Resistance Marke darstellt (siehe USD/JPY Artikel), sieht es ziemlich übel aus, dann wäre mit einem Absturz gen 78 und später auch 75 Punkten zu rechnen…

Gold Spot Tageschart 04.05.2012
Gold Spot Tageschart 04.05.2012

Ich bin schon länger kein Goldfan mehr, zur Zeit deutet nichts darauf hin das wir bald einen Ausbruch in Richtung 2000 Punkten sehen, eher im Gegenteil, ich gehe kurzfristig von einer weiter gehenden Seitwärtskonsolidierung bei Gold aus. Erst wenn der Goldkurs die im Chart eingezeichnete langfristige Aufwärtstrendlinie erreicht, wird es wieder interessant, ob es daraufhin aber wieder deutlich nach oben geht, oder ob das Gegenteil der Fall ist, bleibt abzuwarten, und hängt meiner Meinung nach auch stark mit der zukünftigen Geldpolitik der Fed zusammen…

Renault SA Tageschart 04.05.2012
Renault SA Tageschart 04.05.2012

Auch wenn die letzten Zahlen von Renault nicht wirklich atemberaubend waren, bin ich weiterhin ein großer Fan der Aktie und gehe von einer goldenen Zukunft für den französischen Autobauer aus.

Leider denkt der Markt momentan offenbar ein bisschen anders darüber. Nichts desto trotz ist der Kurs meiner Meinung nach mittlerweile an einem Punkt angekommen, an dem es sich lohnt entweder neu einzusteigen oder Zukäufe zu tätigen. Vorsichtige Anleger sollten jedoch erst abwarten ob der Kurs diese Woche, ausgehend von der eingezeichnten horizontalen Unterstützung wieder nach oben hin abdreht und damit das 61,8er Fibo Retracement bestätigt…

So, ich hoffe für Sie war etwas interessantes dabei. Das wär’s dann aber erstmal mit Charts für heute, ich habe fertig, Tschüss und hoffentlich bis zum nächsten Mal.

Ihr
Thomas Blank