Cool bleiben… Gewinnmitnahmen voraus!

Es schien schon fast genauso unmöglich und unrealistisch wie ein Sechser im Lotto plus Superzahl, angesichts der festgefahrenen weltweiten Probleme und Sorgen. Doch letzten Endes ist es dann passiert. Die Aktienmärkte haben seit langen mal wieder einen positiven Wochenabschluss ins Trockene gebracht. Naja, jemand könnte jetzt auch sagen dass irgendwann ja auch mal irgendetwas gehen musste, so dermaßen überverkauft wie die Märkte waren. Und dieser jemand läge damit wohl auch gar nicht so falsch. Irgendetwas musste irgendwann mal gehen. Doch was es genau war, was wir, die Marktteilnehmer da in der vergangenen Woche miterleben durften. Was da passiert ist, genau das ist nun die entscheidende Frage, die es sich nun zu stellen gilt. Hat der Dax mit seinem Tief am 12ten Semptember 2011 bei 4965,80 Punkten nun endlich sein Ultimatives Jahrestief gesehen? Geht es jetzt gerade weil vorallem in Deutschland die Fundamentals gar nicht mal so schlecht aussehen, endlich wieder aufwärts? War es das jetzt endgültig? Oder ist das ganze nur als eine Technische Erholung eine sogenannte Korrektur in einem intakten Abwärtstrend zu betrachten? Fragen über Fragen, wobei letztere, zumindest noch in der momentanen Situation, als die vernünftigste zu betrachten ist. Denn wenn man das ganze schlicht mal von der Chart/Markttechnischen Seite her betrachtet, muss man geradezu davon ausgehen, dass es sich genau so verhält, vorerst jedenfalls. Bis evtl. aus der momentan noch als einfache Korrektur innerhalb eines Bärenmaktes zu betrachtenden Kurserholung, vielleicht doch mal eine neuerliche Rally geworden ist. Es sei hierbei hinzugefügt, dass es sich im übrigen mit dem Amerikanischen Aktienmärkten ähnlich wenn nicht genauso verhält, da diese schon seit längerem eng mit den Europäischen Märkten korrelieren und umgekehrt. Wobei die Amerikanischen Märkte obwohl die US Wirtschaft definitiv schon erwiesener Maßen schlechter dasteht als manch Europäische, in relation gesehen, nicht ansatzweise so panisch und dramatisch abgestürzt sind wie hier in Europa allen voran unser DAX. Doch nun endlich zum Kern dieses Sonntäglichen Shorttipps:

Sollten Sie angesichts der angelaufenen Kurserholung nun auch darüber nachdenken gleich zu Beginn der neuen Woche endlich zuzugreifen um sich noch schnell ein Stück des leckeren preisgünstigen Börsenkuchens zu sichern bevor die Preise dafür wieder in unvorstellbare Höhen schnellen und so ihre Rendite, gemäß dem Fall das Sie zu lange zögern, rapide schrumpfen lassen. Gehen Sie nun erstmal ganz fix ins Bad und reiben sich mal ne schön kühle Ladung kaltes Wasser ins Gesicht. Und wenn Sie dann anschließend wieder ein wenig “Cooler” als zuvor geworden sind, lassen Sie sich die ganze Sache noch einmal in Ruhe durch den Kopf gehen.

Zum einen sollte ihnen dann bewusst werden das die Kurse zu denen Sie kaufen werden,  zwar mittel bis langfristig als günstig anzusehen sind, aber das es in dieser Phase, dieses ersten zarten aufkeimens von neuerlichem Optimismus, noch jeder Zeit vorallem Anfang dieser Woche, zu herben Rückschlägen kommen kann! Ich persönlich rechne für den Anfang dieser Woche mit Gewinnmitnahmen im Dax, wenn nicht sogar noch das erst kürzlich entstandene Gap zwischen 5347 und 5374 Punkten geschlossen wird. Erst zur Wochenmitte hin wird es für die Bullen unter uns Börsianern erst wieder so richtig spannend, wenn nämlich das FOMC, der Offenmarktausshuss der FED zu einer Entscheidung was die zukünftige Geldpolitik seitens der US Notenbank betrifft, gekommen ist… Erst dann wird man eine erste Vorsichtige Prognose abgeben können, ob die vergangene Kurserholung einfach nur eine Korrektur bleibt oder als Startschuss für einen neuen Rallyversuch zu werten ist. 😉

Eine Antwort auf “Cool bleiben… Gewinnmitnahmen voraus!”

Kommentare sind geschlossen.